01.07.2016

Die SOLAS Konvention tritt in Kraft, kein Container darf mehr unverwogen verladen werden. Die Sicherheit auf See soll erhöht werden und um ehrlich zu sein hat es mich sehr irritiert, als ich hörte, dass Container "auf Zuruf" verladen werden. Die Stauplaner können nur mit den Gewichten planen die Ihnen gemeldet werden. Zum Teil unterschieden sich diese Gewichte um 20 Tonnen. Unvorstellbar! Dies soll durch die neue Regelung unterbunden werden. Reeder sind angehalten keine Container mehr an board zu nehmen, die nicht im Vorfeld ein verifiziert verwogenes Gewicht mitteilen. 

Um die Gewichte mit dem Container zu "verheiraten", muss der Fahrer des Reachstacker einen Container auswählen können. Dafür haben wir Terminals auf dem Stapler angebracht. Auf diesem läuft eine Software die dem Fahrer zeigt welche Container noch verwogen werden müssen. Er wählt aus und hebt den Container an. Dabei wird er verwogen und der Fahrer bestätigt die Eingabe. Damit geht der Datensatz komplettiert zurück in die Datenbank und später dann zur Reederei. 

solas schiff Havarie

VideoVisual zu SOLAS