Apple Pay

Bargeld? Die meisten Amerikaner haben eine Geldklammer mit ein paar Scheinen in der Tasche, aber das Hauptzahlungsmittel bis heute ist die Kreditkarte. In den USA wird niemand merkwürdig angesehen, wenn er bei einem Betrag von $ 2,20 die Kreditkarte zückt. Ein Großteil der Fernsehwerbung wirbt mit schnell verfügbaren Krediten. Kaum ein Amerikaner besitzt nur eine einzelne Kreditkarte.

Immer noch?

Starbucks, Nike, Walmart und Macys (um nur ein paar zu nennen) haben das Zeichen für Apple Pay an den Türen und das aufmerksame Personal an der Kasse erklärt freundlich wie es zu nutzen ist. Egal ob nun das gehypte Apple Pay oder NFC Zahlungsoptionen im allgemeinen, das bargeldlose Zahlen ist in der 4.0 Welt angekommen. Erst im Oktober 2014 initial gestartet, so scheint es in den USA eine altbekannte und bereits bewährte Methode zu sein.

Online Kaffee ordern - offline abholen 

Apple Pay bei Starbucks

Auf dem Weg zum coffe shop ordert man sein Wunschgetränk vorab und zahlt ganz einfach per Paypal. Im Store angekommen wartet das Heißgetränk auf Abholung. An der Schlange vorbei, ein netter Gruß an den Barista und schon ist man wieder auf dem Weg. Schneller kommt man nicht an das geliebte Heißgetränk.

 

Grandma zahlt mit iPhone

Am meisten beeindruckt hat mich die deutlich über 60 jährige Dame, die in der Reihe vor mir wie selbstverständlich ihr iPhone aus der Tasche holte, mit Fingerabdruck entsperrte und in Sekunden mit der App bezahlte. Sie drehte sich zu mir um, lächelte und sagte:" You gotta love new technology!"
Way to go, Grandma! 👍🏻